ABGESAGT - Henndorfer Literatur.Spaziergang

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Literaturhaus Henndorf

Literaturhaus Henndorf

Auf dem zweistündigen Spaziergang erfährt man Wissenswertes und Anekdotenhaftes über die Henndorfer Dichter und besucht jene Orte, an denen die Künstler gelebt und gearbeitet haben. "Der Hauptmann von Köpenick" wurde hier verfasst. Die Mutter von Thomas Bernhard, Herta Fabjan, liegt am Henndorfer Friedhof begraben. Stefan Zweig führte hier seine Hunde spazieren und wärmte sich am grünen Kachelofen in der Wiesmühl. Horváths "Jugend ohne Gott" wurde hier aus der Taufe gehoben. Carl Zuckmayer, Ödön von Horváth, Franz Stelzhamer, Thomas Bernhard und Johannes Freumbichler sowie Richard und Carl Mayr, Thomas Mann und Max Reinhardt kannten Henndorf. Sie alle und einige mehr, dazu auch die heute lebenden Henndorfer SchriftstellerInnen, haben in Henndorf ihre Spuren hinterlassen.

Treffpunkt: beim Gemeindeamt Henndorf (Hauptstraße 65, 5302 Henndorf)
Anmeldung: Eine Voranmeldung für den Literatur.Spaziergang ist unbedingt erforderlich! Mail: literaturhaus-henndorf@sbg.at | Mobil: 0660/7966 054

Termin
OrtHauptstraße 65
5302 Henndorf am Wallersee
Telefon 2+43 660 7966054
E-Mail-Adresseliteraturhaus-henndorf@sbg.at
Webhttps://literaturhaus-henndorf.at/
VeranstaltungsstätteGemeindeamt

Termine als iCal-Datei downloaden

Kontakt

VeranstalterVerein Literaturhaus Henndorf
Telefon 2+43 660 7966954
E-Mail-Adresseliteraturhaus-henndorf@sbg.at
Logo Literaturhaus Henndorf

wegfinder